Autopark Johnson, Freie Werkstatt, KFZ, Reparatur, HU, AU, Zahnriemen, Inspektion, TÜV, Ölwechsel, Bremsen, Reifen, Scheibenservice, Oldenburg

Ihre unabhängige Werkstatt für alle Pkw-Marken!

Autopark Johnson / Freie Meisterwerkstatt
26125 Oldenburg
Wilhelmshavener Heerstraße 305
Telefon 04 41 / 39 06 18 28

E-Mail johnson-kfz@gmx.de
Web www.johnson-kfz.de
Autopark Johnson, Freie Werkstatt, KFZ, Reparatur, HU, AU, Zahnriemen, Inspektion, TÜV, Ölwechsel, Bremsen, Reifen, Scheibenservice, Oldenburg, Facebook fb.me/autoparkjohnson

Unsere Öffnungszeiten
Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr

Autopark Johnson, Freie Werkstatt, KFZ, Reparatur, HU, AU, Zahnriemen, Inspektion, TÜV, Ölwechsel, Bremsen, Reifen, Scheibenservice, Oldenburg Autopark Johnson, Freie Werkstatt, KFZ, Reparatur, HU, AU, Zahnriemen, Inspektion, TÜV, Ölwechsel, Bremsen, Reifen, Scheibenservice, Oldenburg, Meisterbetrieb

Warum Bremsenservice?

Eine funktionierende Bremsanlage ist im Straßenverkehr nicht nur für Ihre eigene Sicherheit, sondern auch für die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer oberste Pflicht. Damit sie ihr Auto jederzeit zum stehen bringen können und auch eine Vollbremsung nicht zum Problem wird, sollten Sie Bremsbeläge und Bremsscheiben regelmäßig prüfen lassen. Sie sind neben Lenkung der wohl relevanteste Teil eines Fahrzeugs, wenn es um die Sicherheit geht und das regelmäßige Wechseln der Bremsbeläge und/oder Bremsscheiben ist eine der wichtigsten Wartungsarbeiten an ihrem Fahrzeug.

Die meisten Autos verfügen über eine so genannte Scheibenbremse. Bei jedem Bremsvorgang werden die Bremsbeläge, auch als Bremsklötze bezeichnet, am stärksten beansprucht - schließlich bringen sie ein schnelles und schweres Fahrzeuge innerhalb weniger Sekunden zum stehen, indem sie sich auf die drehenden Bremsscheiben pressen. Bremsbeläge bestehen, im Gegensatz zu Bremsscheiben, aus einem wesentlich weicheren Material. Daher verschleißen Bremsbeläge schneller und müssen häufiger gewechselt werden. Wann ihre Bremsbeläge gewechselt werden müssen, hängt von verschiedenen Faktorn ab. Je mehr ein Fahrzeug bewegt wird, desto stärker werden die Bremsen beansprucht. Auch Fahrzeugmodell, das individuelle Fahrverhalten, sowie die Qualität der Bremsbeläge und -scheiben sind wesentliche Faktoren für einen anfallenden Wechsel.

Mit Bremsscheiben und Bremsbelägen von Bosch arbeiten wir mit Ersatzteilen in bester (Erstaustatter?)Qualität. Eine regelmäßige Prüfung der Bremsbeläge, am besten ein mal im Jahr, ist für den rechtzeitigen Bremsenwechsel unerlässlich. Denn nicht immer macht sich ein gefährlicher Verschleiß mit lauter Geräuschentwicklung bemerkbar. Sie können ihre Bremsen jederzeit bei uns prüfen lassen. Schnell kann Nachlässigkeit bei den Wartungsintervallen Sie und andere unnötig in Lebensgefahr bringen.

Wie funktioniert die Verschleißanzeige?

Neuere Fahrzeuge haben häufig eine Verschleißanzeige für die Bremsen installiert. Die Sensoren sind an den Bremsbelägen befestigt und lösen ein akustisches oder optisches Signal im Cockpit aus, wenn die Bremsbeläge gewechselt werden müssen.

Sofern sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Auto eine Verschleißanzeige besitzt, fragen sie uns - wir Beraten Sie gern.